Mehr wissen, als jeder andere!

Heldentaten in weißen Trikots / Das Fußballbuch "Heldentaten" erinnert an die legendären Momente der deutschen Nationalelf bei Fußball-Weltmeisterschaften

2



Eine Hommage an die deutsche Nationalmannschaft: „Heldentaten. Die größten deutschen WM-Spiele“ erschienen im Göttinger Verlag Die Werkstatt. Weiterer Text über ots und www.presseportal.de/nr/128608 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter… mehr

Köln (ots) – Schäfer auf Rahn im Wankdorf. Bonhof auf Müller in München. Brehme vom Punkt in Rom. Und Schürrle auf Götze im Maracana. Finale Pässe, die auch im Nachhinein noch für glasige Augen und feuchte Handinnenflächen bei Millionen deutscher Fußballfans sorgen. Echte Heldentaten eben. Und genau unter diesem Titel hat Sascha Theisen, Erfinder der Fußballkulturreihe TORWORT, nun einen fußballromantischen Erinnerungsband an die größten deutschen WM-Spiele veröffentlicht. Pünktlich zur bevorstehenden Weltmeisterschaft im Sommer 2018 erinnert er dabei in leidenschaftlichen Spielberichten an die legendären Momente der deutschen Nationalelf. Untermalt von imposanten Bildstrecken lädt „Heldentaten. Die größten deutschen WM-Spiele“ zu einer unvergesslichen Zeitreise in die Stadien ein, in denen Spieler in weißen Trikots und schwarzen Hosen Geschichte schrieben. Erschienen ist der Band im Göttinger Verlag Die Werkstatt.

Turbulente Zeitreise von Bern über Cordoba nach Sevilla und Belo Horizonte

Insgesamt schildert Theisen 30 Spiele der DFB-Elf bei Fußball-Weltmeisterschaften von 1938 in Frankreich bis 2014 in Brasilien. Natürlich nehmen die Meisterstücke in Bern, Rom oder Rio de Janeiro einen wichtigen Platz im Buch ein. Allerdings vergisst der Autor auch die Stunden nicht, die bittere Spuren auf der Fußball-Seele hierzulande hinterlassen haben. So reist er mit dem Leser ins berauschende WM-Jahr 2014 nach Belo Horizonte zum denkwürdigen 7:1 über Brasilien, widmet aber auch der Dortmunder Tragödie beim Sommermärchen 2006 gegen Italien einen leidenschaftlichen Nachruf. Die Nacht von Sevilla 1982, in der Harald Schumacher gegen Michel Platinis Frankreich zum bösen Buben wurde, das hochintensive Achtelfinale gegen die niederländische Elftaal 1990 mit Rijkaards Speichel in Völlers Locken, das einzige deutsch-deutsche Duell 1974 mit Sparwassers berühmtem Treffer und natürlich die Schmach von Cordoba, als ganz Österreich narrisch wurde – Theisen vergisst nichts und niemandem in seinen Heldentaten.

Heldentaten lebt von seiner starken, bildhaften Sprache und überzeugt durch mitreißende Spielberichte, die selbst die begeistern werden, die 1954, 1974 oder 1990 noch nicht geboren waren. Zudem hält das Buch auch die ein oder andere verblüffende WM-Anekdote für ausgewiesene Fußball-Fachleute bereit. In seinem sechsten Fußballbuch widmet sich der WM-Experte bereits zum zweiten Mal den Fußball-Weltmeisterschaften. In „Helden – Deutsche WM-Legenden“ portraitierte er die 50 besten deutschen WM-Fußballer – nun widmet er sich deren Taten.

Heldentaten  Die größten deutschen WM-Spiele  Mit 150 Fotos  160 Seiten,  ISBN 978-3-7307-0347-2  Preis 19,90 Euro  Erschienen im Verlag Die Werkstatt, Göttingen 

Der Autor

Sascha Theisen ist der Erfinder von TORWORT, der mittlerweile zum Kult aufgestiegenen Lesereihe aus Köln. In den Phasen zwischen Europa- und Weltmeisterschaften drückt er seiner unglücklichen Liebe Alemannia Aachen fest die Daumen – meist vergebens. Bisher veröffentlichte Theisen im Verlag Die Werkstatt die Bücher „Nach vorne!“, „Marmor, Stein und Eisen“, „Helden – Deutsche WM-Legenden“, „Ballbesitz“ sowie die Bolzplatz-Bibel „Auf Asche“ (als Herausgeber, gemeinsam mit Ben Redelings).

Pressekontakt:

Sascha Theisen
E-Mail: [email protected]
Tel. 0175/245 35 12

Original-Content von: TORWORT, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.