Mehr wissen, als jeder andere!

Neue Scanköpfe für erhöhte Laserstrahlstabilität

7


Bedford, Massachusetts (ots/PRNewswire)Cambridge Technology führt „3-Axis-Lightning(TM) II FX“ und die „ProSeries 2 FX“ für Faserlaser-Anwendungen ein

Cambridge Technology, eine Geschäftseinheit der Novanta Corporation („Novanta“), gab heute die Produkteinführung seiner neuesten 3-Achsen-Laser-Scanköpfe, „3-Axis-Lightning(TM) II FX“ und „ProSeries 2 FX“ für Faserlaser-Anwendungen, bekannt. „Lightning II FX“ und „ProSeries 2 FX“ gehören zu einer Reihe von 3-Achsen-Scanköpfen mit integriertem dynamischem Fokus-Modul (DFM), das sicherstellt, dass der Laserpunkt über die gesamte Arbeitsfläche hinweg im Fokus bleibt.

„Lightning II FX“ basiert auf einer in der Branche höchst fortschrittlichen volldigitalen Technologie und bietet ultra-hohe Geschwindigkeit und Genauigkeit. Dieser neue Scankopf ist dazu konzipiert, um die anspruchsvollsten Anforderungen im Bereich der Faserlaser-Anwendungen zu erfüllen. „ProSeries 2 FX“ bietet eine bewährte, zuverlässige und kostengünstige Technologie für ein breites Anwendungsspektrum. Beide Produkte eignen sich für Anwendungen wie die additive Laserfertigung, das Laserschweißen und -schneiden sowie die Laser-Oberflächenbehandlung.

Die neue FX-Version der beiden Produkte erweitert deren Fähigkeiten, einen stabilen und qualitativ hochwertigen Laserlichtpunkt in Kombination mit Hochleistungsfaserlasern abzugeben. „Lightning II FX“ und „ProSeries 2 FX“ charakterisieren sich durch neue Spiegelbeschichtungen mit hohem Reflexionsvermögen in den Wellenlängen der Faserlaser und eine neue dynamische Fokus-Modullinse, die optische Verluste und Absorption auf ein Minimum verringert. Beim Kombinieren dieser Features wird ein stabiler Brennpunkt erreicht und das Potenzial der Bildung von thermischen Linsen bei einem höheren Leistungsniveau verringert sich.

„Die neue FX-Version von Lightning II liefert eine verbesserte Laserstrahlstabilität, die eine konstante Leistungsdichte auf der Arbeitsfläche mit sich bringt, sodass eine hochwertige Verarbeitung sichergestellt werden kann; dies ist eine entscheidende Voraussetzung in der Luftfahrt-, Automobil-, und Elektronikindustrie,“ sagte Gunnar Stolze, Vice President für den globalen Vertrieb bei Cambridge Technology.

Weitere Informationen zum digitalen Lightning-II-FX-Scankopf und zum ProSeries-2-FX-Scankopf finden Sie unter www.cambridgetechnology.com. Die Einführung der neuesten Lightning-II-FX- und ProSeries-2 FX-Scanköpfe von Cambridge Technology zeigt, wie sehr sich das Unternehmen für seine Kunden und deren Erfolg einsetzt, indem ein breites Angebot von Optionen angeboten wird, das sich von Komponenten zur individuellen Strahlsteuerung bis hin zu voll integrierten Photonik-Lösungen erstreckt.

Über Cambridge Technology und Novanta

Seit annähernd 50 Jahren entwickelt der Cambridge-Technology-Geschäftszweig von Novanta innovative Lösungen für die Strahlsteuerung, unter anderem Komponenten für Polygon-Scanner und Galvanometer-Scanner, 2-Achsen- und 3-Achsen-Scanköpfe, Scanner-Teilsysteme, Hochleistungs-Scannerköpfe sowie Hardware und Software für die Steuerung.

Wir arbeiten mit Erstausrüstern zusammen, um Produkte zu entwickeln, die deren Bedürfnisse erfüllen. Die wichtigsten Anwendungen auf dem Markt umfassen fortgeschrittene industrielle Verfahren, wie zum Beispiel additive Fertigungsprozesse, Laser-Konvertierung, Laserbeschriftung und Bohrungen für Durchkontaktierungen sowie medizinische Anwendungen, unter anderem Laserbehandlungen und optische Kohärenztomographien. Novanta (ein börsennotiertes Unternehmen der übergeordneten Organisation Novanta Inc., NASDAQ: NOVT) ist ein verlässlicher Technologiepartner für Erstausrüster in den medizinischen und industriellen Spitzentechnologie-Märkten und verfügt über tiefgreifendes Know-how im Bereich der Photonik sowie in der visuellen und präzisen Bewegungssteuerung.

Pressekontakt:

Maura Fitzpatrick
Vice President
Produktmanagement und Marketing
Cambridge Technology
1-781-266-5785
[email protected]

Original-Content von: Cambridge Technology, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.