Mehr wissen, als jeder andere!

Mit Pferdewetten zum El Gordo / Bei www.pferdewetten-jaxx.de Lose für die spanische Weihnachtslotterie gewinnen

19


Hamburg (ots) – Mehr als 30 Millionen Menschen verfolgen jedes Jahr die Ziehung der Gewinner in der “Lotería de Navidad”, der spanischen Weihnachtslotterie. Insgesamt werden am 22. Dezember 2017 über 2,3 Milliarden Euro in der Lotterie ausgeschüttet, und jedes sechste Los gewinnt. Besonders begehrt ist natürlich der Hauptpreis in der ersten Gewinnklasse, “El Gordo” genannt. Jedes volle Los gewinnt hier vier Millionen Euro.

Unter www.pferdewetten-jaxx.de können die Freunde der Pferdewette im Aktionszeitraum vom 5. – 17. Dezember 20 Einzellose (Zehntellose) für die spanische Weihnachtslotterie gewinnen. Bedingung: Einfach im Aktionszeitraum eine oder mehrere Pferdewetten platzieren, jede platzierte Wette nimmt an der Verlosung der 20 Einzellose teil. Je mehr Wetten, desto größere Chancen auf ein Los. Mit jedem der 20 Einzellose können bis zu 400.000 Euro gewonnen werden.

Umfangreiche Informationen zum spannenden Thema Weihnachtslotterie gibt es unter http://weihnachtslotterie.info/.

Über JAXX

JAXX ist seit 1999 zuverlässiger Partner für Pferdewetten in Deutschland. Als offizieller Partner des deutschen Rennsports und bundesweit lizenzierter Anbieter bietet JAXX ein umfassendes Angebot nationaler und internationaler Wetten auf Pferderennen. Die Kunden haben bei JAXX nicht nur die Möglichkeit, ihre Wetten rund um die Welt und rund um die Uhr zu platzieren, sondern auch die Rennen per Video-Stream live zu verfolgen. Seit Beginn des Wettbetriebs wurden bereits über 15 Millionen Wetten bei JAXX abgegeben. JAXX erfüllt die Auflagen des Glücksspielstaatsvertrags (Staatsvertrag zum Glücksspielwesen in Deutschland) in vollem Umfang und verfügt sowohl über eine Buchmachererlaubnis als auch eine Erlaubnis zum Veranstalten und Vermitteln von Pferdewetten im Internet. Als Aufsichtsbehörde fungiert das Regierungspräsidium Darmstadt als bundesweit zuständige Erlaubnis- und Aufsichtsbehörde. Eine Wettsteuer in Höhe von 5% auf den Wetteinsatz wird an das Finanzamt Frankfurt a.M. abgeführt.

Weitere Informationen: www.pferdewetten-jaxx.de

Pressekontakt:

JAXX Pressebüro Deutschland
c/o Gamblers First
Christian Prechtl
Am Fuchsberg 18A
21075 Hamburg, GERMANY
Tel. + 49 (0)177 28 28 111
Mail: [email protected]
Web: http://www.gamblersfirst.com

Original-Content von: JAXX, übermittelt durch news aktuell



Quelle

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.