Mehr wissen, als jeder andere!

Supermicro erweitert Portfolio für Unternehmenslösungen mit neuem SAP HANA®-zertifizierten Scale-up-SuperServer

18


San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire)Die Erweiterung von Supermicros umfassenden Portfolio von SAP-zertifizierten Systemen bringt den neuen 2U 4-Sockel-SuperServer, der SAP HANA sowie eine schnellere Time-to-Value unterstützt und zu einer Senkung der Gesamtbetriebskosten für Kunden beiträgt

Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SCMI), ein globaler Marktführer für Enterprise Computing-, Speicher- und Netzwerklösungen sowie für Green Computing-Technologien und internationaler SAP-Technologiepartner, kündigte heute an, dass sein aktueller 2U 4-Sockel-SuperServer (2049U-TR4), der die leistungsstärksten skalierbaren Intel® Xeon® Prozessoren, maximalen Speicher und All-Flash SSD-Speicher unterstützt, für den Betrieb der SAP HANA® Plattform zertifiziert wurde*. Der SuperServer 2049U-TR4 für SAP HANA unterstützt Kunden, indem ein einzigartiges Scale-up Single-Node-System geboten wird, das auf gut definierten Hardware-Spezifikationen basiert, um auch den höchsten Leistungsansprüchen von SAP HANA In-Memory-Technologie gerecht zu werden.

“Durch Kombinieren unserer Möglichkeiten für die Lieferung leistungsstarker, hocheffizienter Servertechnologie, Innovation, grünen End-to-End-Computinglösungen für das Rechenzentrum und Cloud Computing mit den In-Memory-Fähigkeiten von SAP HANA, bietet der Supermicro SuperServer 2049U-TR4 für SAP HANA Kunden eine vormontierte, vorinstallierte, vorkonfigurierte, standardisierte und hoch optimierte Lösung für missionsentscheidende Datenbanken und Anwendungen, die auf SAP HANA laufen”, so Charles Liang, President und CEO von Supermicro. “Die SAP HANA-Zertifizierung ist eine entscheidende Ergänzung für unser Lösungsportfolio, die Supermicro verstärkt in die Lage versetzt, innovative neue missionsentscheidende Lösungen für die anspruchsvollsten Anforderungen von Unternehmenskunden bereitzustellen und zu warten.”

Supermicro kooperiert mit SAP, um seine umfassendes Portfolio von offenen Cloud-fähigen Computinglösungen Unternehmenskunden bereitzustellen, die an einem Übergang von traditionellen kostspieligen urheberrechtlich geschützten Systemen zu offenen, kostenoptimierten, softwaredefinierten Architekturen interessiert sind. In Unterstützung dieser Zusammenarbeit ist Supermicro kürzlich dem globalen Technologiepartner-Programm von SAP beigetreten.

SAP HANA kombiniert In-Memory-Möglichkeiten für Datenbänke, Datenverarbeitung und die Anwendungsplattform. Die Plattform bietet Bibliotheken für prädiktive, Planungs-, Textverarbeitungs-, räumliche und Geschäftsanalytik. Durch Bereitstellen fortschrittlicher Möglichkeiten, wie z. B. prädiktive Textanalyse, räumliche Datenverarbeitung und Datenvirtualisierung in derselben Architektur wird die Anwendungsentwicklung und Verarbeitung über Big Data-Quellen und Strukturen hinweg weiter vereinfacht. Das macht SAP HANA zu einer äußerst geeigneten Plattform für den Aufbau und das Bereitstellen von Echtzeit-Anwendungen und Analytik der nächsten Generation.

Die neue SAP-zertifizierte Lösung ergänzt bestehende Lösungen von Supermicro für die SAP NetWeaver® Technologieplattform und unterstützt Kunden beim Übergang zu SAP HANA und SAP S/4HANA®. Tatsächlich hat Supermicro sein komplettes Portfolio an Server- und Speicherlösungen zertifiziert, um die SAP NetWeaver® Technologieplattform zu unterstützen, die auf Linux läuft. Alle diese Supermicro SuperServer-Lösungen, die für Unternehmen entworfen wurden, die die höchste operative Effizienz und maximale Leistung fordern, sind für SAP-Anwendungen bereit, die auf der NetWeaver Technologieplattform basieren, wie z. B. SAP ECC, SAP BW und SAP CRM – entweder als Anwendung oder als Datenbankserver in einer zwei- oder dreistufigen SAP-Konfiguration.

Supermicro plant in der ersten Hälfte von 2018 sein Portfolio von SAP HANA-zertifizierten Systemen stärker zu erweitern, einschließlich einer 8-Sockel Scale-up-Lösung basierend auf dem SuperServer 7089P-TR4 und einer 4-Sockel-Lösung basierend auf seinem SuperBlade®.

Bitte besuchen Sie für ausführlichere Informationen zu Supermicros Portfolio von SAP-zertifizierten Lösungen https://www.supermicro.com/solutions/sap.

Folgen Sie Supermicro auf Facebook und Twitter, um aktuelle News und Ankündigungen zu erhalten.

Informationen zu Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI)

Supermicro® (NASDAQ: SMCI), das weltweit führende Unternehmen für leistungsstarke, hocheffiziente Servertechnologie, ist ein internationaler Top-Anbieter von fortschrittlichen Server-Building Block Solutions® für Rechenzentren, Cloud Computing, Unternehmens-IT, Hadoop/Big Data, HPC und eingebetteten Systemen. Supermicro engagiert sich durch seine “We Keep IT Green®”-Initiative für Umweltschutz und bietet Kunden die energieeffizientesten, umweltfreundlichsten Lösungen, die auf dem Markt erhältlich sind.

*Die Zertifizierung bestätigt das Vorhandensein von Produktfunktionen gemäß dem SAP-Zertifizierungsverfahren und garantiert nicht die Fehlerfreiheit des Produkts.

Supermicro, SuperServer, Server Building Block Solution, SuperBlade und We Keep IT Green sind Handelsmarken und/oder eingetragene Handelsmarken von Super Micro Computer, Inc.

Intel und Xeon sind eingetragene Handelsmarken von Intel Corp. in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

SAP, SAP HANA, SAP NetWeaver, SAP S/4HANA und alle SAP-Logos sind Handelsmarken oder eingetragene Handelsmarken von SAP SE in Deutschland und in anderen Ländern.

Alle anderen erwähnten Produkte und Service-Namen sind Handelsmarken ihrer jeweiligen Unternehmen.

SMCI-F

Foto – http://mma.prnewswire.com/media/616640/Super_Micro_Computer___SAP_HANA.jpg

Pressekontakt:

Michael Kalodrich
Super Micro Computer, Inc.
[email protected]

Original-Content von: Super Micro Computer, Inc., übermittelt durch news aktuell



Quelle
powered by http://presseportal.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email-Adresse wird nicht veröffentlicht.